Sie sind hier: Startseite » Nachrichten

Nachrichten

... aus dem Kirchenkreis Rendsburg-Eckernförde

... finden Sie hier!

... aus der Nordkirche

Die Nachrichtenseite der Nordkirche finden Sie hier.

... aus der Ev. Kirche in Deutschland (EKD)

Die Homepage der EKD finden Sie hier.

Newsfeed Aktuelles der EKD

Diakonie: Hochwasseropfer erhalten bereits Bargeld als Soforthilfe

Die Diakonie zahlt bereits Soforthilfen unbürokratisch an die Hochwasseropfer in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen aus. Um rasch Bargeld zu erhalten, könnten sich die Menschen bei einer diakonischen Einrichtung oder der Gemeinde vor Ort melden.

Zentraler Gedenk-Gottesdienst für Hochwasser-Opfer im August

Mit einem ökumenischen Gottesdienst wollen die christlichen Kirchen der Opfer der Flutkatastrophe im Westen Deutschlands gedenken. Der Gottesdienst findet am 28. August im Aachener Dom statt.

Silbern, hell und strahlend

Die Orgel ist das Instrument des Jahres 2021. In Sachsen entstand bereits ab dem 17. Jahrhundert eine eigenständige Orgelbautradition. Ein Name ragt dabei heraus: Gottfried Silbermann.

Latzel: Kirche muss in Hochwasserregionen nah bei den Menschen sein

Der rheinische Präses Thorsten Latzel sieht die Kirchen in den Regionen der Flutkatastrophe langfristig gefordert. Es müsse ?wirklich alles versucht? werden, dass ?wir Menschen konkret vor Ort helfen, sie trösten, stärken und dicht an ihrer Seite stehen?.

Hessen-Nassau bietet Auszeit von der Unwetter-Katastrophe an

Die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) bietet für Familien, Kinder und Jugendliche aus den Hochwassergebieten in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen ab sofort kostenfreie Übernachtungen in ihrer Jugendburg Hohensolms bei Wetzlar an.

Maria und Josef versunken in der Flut

In stiller Trauer - so steht es auf einer mit verkrustetem Schlamm verschmutzten Engelsfigur auf dem Friedhof in Schleiden-Gemünd in der Eifel. Die Jahrhundertflut hat den Ort und mit ihm den Friedhof verwüstet - wie viele andere Orte im Süden Nordrhein-Westfalens und im nördlichen Rheinland-Pfalz.

Newsfeed Presse der EKD

Ehemalige Gutskirche in Bebertal-Dönstedt ist ?KiBa-Kirche des Monats August 2021?

In Bebertal-Dönstedt ? heute Bebertal I ? in der Gemeinde Hohe Börde wird Engagement großgeschrieben. Davon zeugt die jüngere Geschichte der ehemaligen Gutskirche derer von Schenk in Dönstedt.

Verschwörung ? Mythen, Glaube, Theorien

Verschwörungsmythen und Verschwörungsglaube sind nicht erst seit Covid-19 eine besondere Herausforderung für die kirchliche Weltanschauungsarbeit.

Gedenken an die Opfer der Flutkatastrophe

Mit einem ökumenischen Gottesdienst im Aachener Dom wollen die evangelische und die katholische Kirche sowie die in der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen (ACK) zusammengeschlossenen Kirchen am 28. August 2021 um 10.00 Uhr der Opfer der Flutkatastrophe gedenken.

?Erstaufnahme fördern, die gutes Ankommen ermöglicht'

Seit August 2018 werden Asylsuchende in Deutschland in sogenannten Ankunfts-, Entscheidungs- und Rückkehr-Zentren (kurz: ?AnkER-Zentren?) und vergleichbaren Einrichtungen untergebracht.

Andachten und Glockengeläut für die Flutopfer

Als Zeichen der Anteilnahme und Solidarität mit den Menschen in den von der Hochwasserkatastrophe betroffenen Regionen werden am morgigen Freitag, 23. Juli, bundesweit in vielen evangelischen Kirchen die Glocken läuten und damit zu Andachten und Gebeten einladen.

?Orgel des Monats Juli 2021? in Parstein

In der Dorfkirche im brandenburgischen Parstein befindet sich die ?Orgel des Monats Juli 2021? der Stiftung Orgelklang. Das Instrument aus dem Jahr 1887 ist seit rund 30 Jahren nicht mehr spielbar.

Newsfeed Vorträge der EKD

Eröffnungsrede zur Ausstellung ?Seenotrettung? in der Stadtkirche Offenburg am 10. Juli 2021

Man lässt keinen Menschen ertrinken. Punkt. Wie die Seenotrettung durch United for Rescue auf dem Mittelmeer abläuft, warum sie notwendig ist und was ihre Herausforderungen sind, ist in dieser Ausstellung zu betrachten. Heinrich Bedford-Strohm, EKD-Ratsvorsitzender, eröffnet die Ausstellung.

Rede beim Johannisempfang der Evangelischen Kirche in Deutschland am 23. Juni 2021 in Berlin

Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, Ratsvorsitzender der EKD spricht in seiner Rede zum Johannisempfang über die neue Denkschrift ?Freiheit digital?. ?Mich begeistert, wie diese Schrift einen der ältesten und prägendsten Texte der jüdisch-christlichen Tradition, die Zehn Gebote, mit den ethischen Herausforderungen der digitalen Revolution verbindet, durch die wir gerade gehen.?

Begrüßungsrede zum Johannisempfang 2021 in Berlin

Prälat Dr. Martin Dutzmann, Bevollmächtigter des Rates der EKD hält die Begrüßungsrede anlässlich des digitalen Johannisempfangs 2021. In seiner Rede erinnert er an die Wiedervereinigung der evangelischen Kirchen. Am 28. Juni 1991 kam erstmals nach 30 Jahren wieder eine gesamtdeutsche Synode zusammen, der Kirchenvertreter und Kirchenvertreterinnen aus allen der damals 24 evangelischen Landeskirchen aus Ost und West angehörten.

Fastenmonat Ramadan 2021: Grußwort des EKD-Ratsvorsitzenden

In dem Brief an die muslimischen Mitbürgerinnen und Mitbürger übermittelt Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm herzliche Grüße und Wünsche der EKD.

?Werde Mensch!?

Was bedeutet es, in dieser veränderten Gesellschaft Verantwortung zu übernehmen und menschlich zu handeln? Danach fragt Horst Gorski, Vizepräsident des Kirchenamtes der EKD und Leiter des Amtes der VELKD, in seinem Impuls zu Weihnachten 2020.

EKD-Synode: Grußwort des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat zur Eröffnung der 7. Tagung der 12. Synode der EKD ein Grußwort (per Videoschaltung) an die Synode der EKD gehalten.