Nachrichten



Nachrichten aus dem Ev.-Luth. Kirchenkreis Rendsburg-Eckernförde   (www.kkre.de)

... finden Sie hier!


Nachrichten aus der Nordkirche   (www.nordkirche.de)

Nachrichten aus der Nordkirche

Der RSS-Feed "Nachrichten aus der Nordkirche" ist derzeit leider nicht verfügbar.


Pressemitteilungen der Nordkirche

Der RSS-Feed "Pressemitteilungen der Nordkirche" ist derzeit leider nicht verfügbar.


Die Nachrichtenseite der Nordkirche finden Sie hier.



Nachrichten aus der Evangelischen Kirche in Deutschland   (www.ekd.de)

Aktuelles aus der EKD

Ein Streitgespräch als Meilenstein der Reformation

Ein halbes Jahr nach dem Thesenanschlag lud die Generalversammlung des Augustinerordens Martin Luther nach Heidelberg ein, um dort seine 95 Thesen zu erläutern. Luthers Auftritt gilt als wichtiger Schritt für die Reformation im Südwesten.

Evangelische Kirche erinnert an Martin Luther King

Unter dem Motto ?Miteinander für die Freiheit aufstehen? hat die evangelische Kirche in Berlin an den 50. Todestag des US-Bürgerrechtlers Martin Luther King (1929-1968) erinnert.

Käßmann: Küng hat Konfessionen und Religionen zusammengebracht

Die Botschafterin des Rates der EKD für das Reformationsjubiläum 2017, Margot Käßmann, hat den Einsatz des katholischen Theologen Hans Küng für die Ökumene gewürdigt. Wenige römisch-theologische Theologen hätten sich wie er für eine Annäherung der christlichen Kirchen, aber auch der Religionen engagiert, sagte sie am 20. April in Tübingen.

Altkanzler Schröder schenkt der Marktkirche Hannover ein ?Reformationsfenster?

Altbundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) schenkt der evangelischen Marktkirche in Hannover ein rund zwölf Meter hohes Buntglasfenster. Der Entwurf stammt vom Künstler Markus Lüpertz. Die Kosten für Material, Herstellung und Einbau werden auf 100.000 Euro geschätzt.

Aufrufe zum Tragen der Kippa

Nach dem Übergriff auf zwei Kippa tragende Männer in Berlin geht die Debatte um die Sicherheit von Juden in Deutschland weiter. Der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, Josef Schuster, sprach am 20. April im Deutschlandfunk von einer neuen Qualität des Antisemitismus. Auch der Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) verurteilte judenfeindliche Angriffe.

Brüdergemeinde startet Zahlungen an missbrauchte Heimkinder

Die Evangelische Brüdergemeinde Korntal und Wilhelmsdorf will in Kürze mit Zahlungen an ehemalige Heimkinder beginnen, die seelisch und körperlich missbraucht wurden. Damit gehe der Aufklärungs- und Aufarbeitungsprozess der Missbrauchsfälle in die Abschlussphase, teilte die Brüdergemeinde am 20. April in Korntal bei Stuttgart mit.


Pressemitteilungen der EKD

Altpräsident der Generalysnode Dirk Veldtrup feiert 70. Geburtstag

Als beeindruckendes Beispiel für ehrenamtliches Engagement hat der Präsident der Generalsynode der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD), Professor Dr. Dr. h.c. Wilfried Hartmann, seinen Vorgänger im Amt gewürdigt

?Antisemitismus ist Gotteslästerung?

Auf seiner heutigen Tagung in Hannover hat der Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) die jüngsten antisemitischen Vorfälle und Übergriffe in Deutschland scharf verurteilt. Gleichzeitig ruft er dazu auf, gemeinsam gegen Antisemitismus in Deutschland einzutreten

Viele Ideen für die ?Orgel des Monats April 2018? in Uffhofen

Die Orgel in der Evangelischen Kirche Uffhofen (Rheinland-Pfalz) ist die ?Orgel des Monats April 2018? der Stiftung Orgelklang.

EKD sieht Autonomie des kirchlichen Arbeitsrechts grundsätzlich bestätigt

Zu dem heutigen Urteil des Europäischen Gerichtshof (EuGH) zur Kirchenmitgliedschaft als Einstellungsvoraussetzung für eine berufliche Tätigkeit in Kirche und Diakonie äußert sich der Präsident des Kirchenamtes der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Hans Ulrich Anke, wie folgt:

?Die Opfer schreien nach Gerechtigkeit und Frieden?

Am Rande des Gottesdienstes zur Eröffnung der ökumenischen Woche für das Leben in Trier äußerte sich der Vorsitzende des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland, Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm zur aktuellen Lage in Syrien

Kardinal Marx und Landesbischof Bedford-Strohm eröffnen ökumenische ?Woche für das Leben? 2018 in Trier

Mit einem ökumenischen Gottesdienst im Trierer Dom haben der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, und der Vorsitzende des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Landesbischof Dr. Heinrich Bedford-Strohm, heute (14. April 2018) die bundesweite Aktion ?Woche für das Leben? eröffnet, die bis zum 21. April 2018 in katholischen und evangelischen Kirchengemeinden begangen wird.


(C) 2004-2012 Ev.-Luth. Kirchengemeinde Hütten - Alle Rechte vorhehalten

Diese Seite drucken